Zweitwagen.org


Anbieter

Es gibt viele Anbieter für Kfz-Versicherungen. Jedoch nicht jeder Anbieter hat für den Zweitwagen vergünstigte Konditionen. Daher geben wir hier einen Überblick über die größten Anbieter.

Admiraldirekt

Admiraldirekt gewährt Deinem Zweitwagen die gleiche Schadensfreiheitsklasse wie Deinen Erstwagens. Dabei dürfen nur Du und Dein Ehepartner/in eingetragen sein, alternativ muss Dein Partner/in in dem gleichen Haushalt wie Du leben. Die Versicherungs des Erstwagens darf übrigens auch bei einer anderen Versicherung erfolgen.

Weitere Informationen: https://www.admiraldirekt.de/kfz-versicherungen/zweitwagen/

Allianz

Zweitwagen AutoversicherungBei der Allianz ist die Schadensfreiheitsklasse Deines Zweitwagens vom Alter abhängig. Ab 25 Jahren erhält die Zweitwagenversicherung SF-Klasse 3. Der Erstwagen muss ebenfalls bei der Allianz versichert werden, ansonsten erhält der Zweitwagen die Schadensfreiheitsklasse 1. Das wäre nicht so schön.

Weitere Informationen: https://www.allianz.de/auto/kfz-versicherung/zweitwagen-versichern/

Axa

Der Zweitwagen wird bei der AXA die gleiche Einstufung wie Dein Erstwagen erhalten, Obergrenze bis zur Schadensfreiheitsklasse 10. Es dürfen allerdings nur Du und ein Ehepartner/in bzw. Lebenspartner/in eingetragen werden, außerdem müsst ihr 24 Jahre oder älter sein. Falls ihr jünger seid, ist maximal die Schadensfreiheitsklasse 3 möglich.

Weitere Informationen: https://www.axa.de/kfz-versicherung

Cosmosdirect

Der Zweitwagen erhält bei der Cosmosdirekt maximal die Schadensfreiheitsklasse 5. Dabei gibt es einige Anforderungen: Nur Du und Dein Partner/in dürfen als Fahrer eingetragen werden, der Erstwagen muss ebenfalls die Schadensfreiheitsklasse 5 aufweisen und bei der Cosmosdirekt versichert werden. Und falls Du und Dein Partner/in nicht verheiratet seid, solltet ihr im gleichen Haushalt wohnen.

Weitere Informationen: https://www.cosmosdirekt.de/autoversicherung/zweitwagen/

HDI

Nur wenn Dein Erstwagen bei der HDI versichert ist, ist für den Zweitwagen eine bessere Einstufung als die Schadensfreiheitsklasse 1 möglich. Wenn Dein HDI-versicherter Erstwagen eine Schadensfreiheitsklasse von 20 oder besser hat, kann Dein Zweitwagen eine SF-Klasse von 10 erhalten. Die Fahrer müssen übrigens über 22 Jahre alt sein.

Weitere Informationen: https://www.hdi.de/privatkunden/versicherungen/kfz/ratgeber-kfz/zweitwagen

R+V

Bei der R+V erhält Dein Zweitwagen maximal die Schadensfreiheitsklasse 8. Nur wenn Du beide Fahrzeuge alleine fährst, sind bessere SF-Klassen möglich.

Weitere Informationen: https://www.ruv.de/privatkunden/kfz-versicherung/zweitwagenversicherung

Verti

Bei der Verti geht es locker zu: Dein Zweitwagen erhält die gleiche Schadensfreiheitsklasse, wie Dein Erstwagen. Das gilt unabhängig davon, wo Dein Erstwagen versichert ist. Jedoch gilt immer nur die ungünstigste Schadensfreiheitsklasse der eingetragenen Personen. Wenn zwei Personen eingetragen sind, dabei eine Person SF-Klasse 10 hat, die andere SF-Klasse 15, gilt die SF-Klasse 10 für den Zweitwagen.

Weitere Informationen: https://www.verti.de/kfz-versicherung/autoversicherung/sondertarife/zweit-fahrzeug-tarif/

VHV

Bei der VHV ist für den Zweitwagen maximal Schadensfreiheitsklasse 2 möglich. Nur, wenn Du Erst- und Zweitwagen alleine fährst, gilt auch die SF-Klasse Deines Erstwagens.

Weitere Informationen: https://www.vhv.de/versicherungen/kfz-versicherung/auto/zweitwagenversicherung

Zürich

Die Zürich Versicherung bietet dem Zweitwagen maximal SF-Klasse 4, abhängig von der SF-Klasse des Erstwagens. Es gilt wieder: Nur Du und Dein Partner/in dürfen als Halter eingetragen sein. Sofern ihr nicht verheiratet seid, müsst ihr in einem Haushalt leben.

Weitere Informationen: https://www.zurich.de/autoversicherung/tarifrechner/berechnen/calculator?execution=e1s1